Warum eigentlich 4D?

Warum heißt es eigentlich „4D Bogensport“? Das wollen wir in diesem Artikel klären. Moderne 4D Bogenkinos bieten Bogenschützen viele neue Herausforde

Warum heißt es eigentlich „4D Bogensport“? Das wollen wir in diesem Artikel klären.

Moderne 4D Bogenkinos bieten Bogenschützen viele neue Herausforderungen. In 4D Bogenkinos müssen Schützen in der Lage sein:

  • Den Pfeil zu lösen, wenn das Ziel es zulässt.
  • Das Vorhalten der Bewegung zu kalkulieren.
  • Das schnelle Laden und Lösen neuer Pfeile zu lernen (Speed-Archery).
Ein Junge schießt im Bogenkino von BowSim 4D auf einen Bären.

Wenn der Bär verharrt, ist der einzige Moment den Pfeil zu lösen.

Eigentlich eigenartig

Im herkömmlichen Bogensports ist das Ziel immer unbewegt. Wenn man bedenkt, dass Pfeil und Bogen zuerst im Gefecht und der Jagd genutzt wurden, scheint es ungewöhnlich, dass man überhaupt auf die Idee kam, mit unbeweglichen Scheiben zu trainieren. Warum ist klar! Erst durch die Verfügbarkeit preisgünstiger 4D Bogenkinos ist es möglich den Bogensport zu seinen Wurzeln zurückzuführen und mit bewegten Zielen zu trainieren.

Die 4te Dimension im Bogensport

4D Tiere und andere Szenarien, die in 4D Bogenkinos geboten werden, bieten nun gegenüber 3D Tier und 2D Targets eine weitere Dimension. Und zwar die Entscheidende, die für viele das Abenteuer und Erlebnis des Bogensports neu aufleben lässt.

Es ist die Zeit! In der 4ten Dimension verrinnt die Zeit und damit die Möglichkeit im richtige Moment den Pfeil zu lösen.
Ein 4D Tier wartet nicht, wenn der Schütze noch einen tiefen Atemzug nehmen möchte.

Das Ziel entscheidet, wann der Pfeil gelöst werden muss. Einen Moment später ist die Chance verpasst.
Zusätzlich verändert sich in manchen Szenarien der Winkel des Zieles ständig, so das man das Ziel (auch wenn in 2D projiziert) als 3 dimensionales Objekt wahrnehmen und die Bewegung/Zeit zusätzlich kalkulieren muss.

Im Video oberhalb (Englisch) sind die Dimensionen ganz einfach erklärt. Hier wird klar, warum das Bogenschießen auf bewegte Ziele, als 4D Bogensport bezeichnet wird.

Ich selber finde, dass der Umgang mit Pfeil und Bogen so zu seinen Ursprüngen zurückgebracht wird. Viele unserer Kunden sagen, dass das Schießen auf bewegte Ziele das tatsächliche instinktive Bogenschießen ist.

Herzlich willkommen beim 4D Bogenschießens. Es gibt schließlich keine Zeit zu verlieren. Deine Instinkte müssen übernehmen!!!

Ein Bogenschütze schießt auf einen Drachen in einem Bogenkino von BowSim 4D.

Bewegte Ziele werden in den unterschiedlichsten Formen geboten.

COMMENTS

WORDPRESS: 0
DISQUS: